Dr. Mallory James

Postdoc

Wissenschafts- und Technologiepolitik

Mallory James untersucht die Beziehung zwischen dem, was für Expert*innen als verantwortungsvolle oder ethische Praxis gilt, und den institutionellen und finanziellen Strukturen ihrer Arbeitsplätze. Sie interessiert sich für disziplinäre Erfahrungen in interdisziplinären Räumen; die sich verändernde Struktur von Geschäfts- und Qualifikationsregimen, die Darstellungen von ‘Verantwortung’ in die Arbeit von Expert*innen einbinden; und für Erfahrungen von Unschärfe zwischen den Bedürfnissen von Kunden und allgemeinen Gütern. Mallorys Dissertation, “Burning the Future: Australian Carbon and Energy Engineering” (University of Chicago, 2020) untersucht die Ziele Fürsorge und Verantwortung, die Carbon-Engineering-Expert*innen in ihren beruflichen Aktivitäten zirkulieren, verhandeln und vorantreiben; und die die Maschinenbauindustrien, Schulen und Berufsverbände institutionell kultiviert und über die Zeit stabilisiert haben. An der TUM untersucht Mallory die Praktiken, mit denen Gutachter*innen von Förderanträgen, Antragsteller*innen und deren Unterstützer*innen wissenschaftliche “Exzellenz” konstruieren und sie für ein außenstehendes Publikum sichtbar machen. Sie plant, diese durch ethnographische und archivarische Einblicke auf die Verwaltungs- und Prüfungsprozesse zu beobachten, die mit den EU-Forschungsförderungsanträgen in Verbindung stehen.

Mallory hat einen B.A. von der Princeton University und einen M.A. und PhD von der University of Chicago, alle in Anthropologie. Vor ihrer Graduiertenausbildung arbeitete sie als technische Redakteurin und Analystin für Forschungsstrategieprojekte, die vom U.S. Energieministerium finanziert werden.

  • Sozialwissennschaftliche Forschung zu Klimawandel, Energie und deren Ingenieurwissenschaften
  • Governance-Forschung
  • Kritische Theorie (Genealogien sozialwissenschaftlichen Wissens)
  • Politische Ökonomie der Technikethik
  • Technikforschung (historisch, soziokulturell, feministisch)
  • Energiepolitik
  • Dowd, A-M., and James, M. “A Social Licence for Carbon Dioxide Capture and Storage: How Engineers and Managers Describe Community Relations.” Social Epistemology (2014).
  • Co-Instructor, “Who Is Responsible for Environment and Health? Social and Cultural Perspective on Environment, Health, and Technology,” 2020-2021
  • Lecturer, “Power, Identity, and Resistance,” University of Chicago, 2016, 2018-2019
  • Small-Group Writing Instructor for the University of Chicago Writing Program, 2013-2015 and 2016-2017
  • American Anthropological Association
  • Society for the Social Studies of Science
  • Feminist STS Repair Team
  • AnthroTechnics Writing Group
  • Distinguished Graduate Lectureship (declined), University of Chicago Department of Anthropology, for the class “Social Studies of Energy,” June 2020
  • Watkins/Lichtstern Post-ABD Fellowship, University of Chicago Department of Anthropology, June 2020
  • Dissertation Completion Fellowship, University of Chicago Social Sciences Division, 2019-2020
  • Arts, Science, and Culture Initiative Graduate Fellow, 2014-2015 and 2015-2016
  • Social Sciences Fellowship, University of Chicago Social Sciences Division, 2012-2016