Lehrveranstaltungen im Master Wissenschafts- und Technikphilosophie

Sommersemester 2015

Für eine Beratung steht Studieninteressierten gerne Dr. Fred Slanitz zur Verfügung.

Bitte beachten Sie die Hinweise zu Studien- und Prüfungsleistungen in den Veranstaltungsbeschreibungen und in den Modulbeschreibungen.
 

Sommersemester 2015

Modul: Wissenschaftstheorie
SeminarWissenschaft und Methode Eine Einführung in die WissenschaftsphilosophiePietsch
Modul: Technikphilosophie
SeminarTechnikphilosophie Texte zur EinführungSlanitz
Modul: Wissenschaft, Technik und Gesellschaft
SeminarOpen, Digital, Data ... Science? Wissenschaft und Technik in der digitalen GesellschaftPassoth
SeminarRoboter, Gene, Suchmaschinen Die Technisierung der modernen LebensweltDickel
SeminarGovernance von und durch Wissen(schaft)? Neue Arrangements zwischen Politik und WissenschaftSutter
SeminarDie Verwissenschaftlichung der Gesellschaft Wissenschaftssoziologie stellt sich vor!Maasen
in Verbindung mit
SeminarDiskurse, Interviews, Beobachtungen Methoden und Praxis qualitativer Wissenschafts- und TechnikforschungMaasen, Dickel, Passoth
Modul: Erkenntnis und Kognition
Vorlesung/SeminarGeist – Gehirn – Maschine Grundprobleme im Brennpunkt von Neurophilosophie, Informatik und RobotikMainzer
SeminarDenken, Erkennen und Wissen Eine Einführung in die ErkenntnistheorieWernecke
in Verbindung mit "Cognitive Science" (Wintersemester)
Modul: Wissenschafts- und Technikkommunikation
SeminarWissenschaftskommunikation in Theorie und Praxis Werden die Bürger vom Zuschauer zum Akteur?Heckl, Weitze
in Verbindung mit
WorkshopWissenschaft kommunizieren Verständliche Texte, kontroverse Dialoge und mehrWeitze
oder in Verbindung mit
Workshop"Das grüne Wunder" Technikzukünfte kommunizieren - am Beispiel der Künstlichen FotosyntheseWeitze, Schleissing
Modul: Wissenschaftsmanagement
WorkshopWissenschaft managen Expertenerfahrungen, Fallanalysen, ZukunftskonzepteKlein
in Verbindung mit weiteren Leistungen
Modul: Wissenschaftstheorie (vertieft)
SeminarWas ist Natur? Klassische Texte zur NaturphilosophieJung
Modul: Technikphilosophie (vertieft)
SeminarComputerphilosophie Wissenschaftsphilosophie und Ethik computerbasierter ForschungLeiber
SeminarPhilosophie der Medialität MedienethikWernecke
Modul: Logik (vertieft)
SeminarPhilosophische Grundlagen der Mathematik und InformatikMainzer, Bengez
Modul: Angewandte Ethik*
SeminarEthik und Verantwortung Eine Einführung für Studierende der Ingenieur- und Naturwissenschaften in Verbindung mit "Das grüne Wunder"Schleissing
SeminarPhilosophie der Medialität MedienethikWernecke
SeminarEin moralisches Angebot Bewerten im naturwissenschaftlichen UmfeldSandmann, Wernecke
Modul: Wirtschafts- und Unternehmensethik
VorlesungUnternehmensethikLütge
in Verbindung mit
SeminarAktuelle Probleme der Wirtschaftsethik MasterseminarLütge
oder in Verbindung mit
SeminarAktuelle Probleme der Unternehmensethik MasterseminarLütge
Modul: Komplexe Systeme (vertieft)
SeminarEmergenz und komplexe SystemeThürmel
Modul: Wissenschaftstheorie der Ingenieurwissenschaften*
SeminarWissenschaftstheorie der IngenieurwissenschaftenPietsch
Modul: General Studies, z.B.
SeminarVom Buch zum SmartphoneBrenner
SeminarSpiele in Gesellschaft und Wissenschaft Philosophie und Grenzen der SpieltheorieMainzer, Schatt
WorkshopC^2: Conference Circle - Living Philosophical Structures Paper Workshop für PhilosophenBengez
WorkshopPerspektiven der TechnikfolgenabschätzungBöschen
SeminarMobilität Technik und Bewegung im kulturellen RaumBrenner
WorkshopSelbst geschrieben, neu gelesen Eine literarische SchreibwerkstattLange
WorkshopPhilosophy and Film How did it all begin? – How should we act? – Why are we here? – What is moral?Bengez
WorkshopVideos selber machen Wie Sie mit Bewegtbild sich und Ihre Inhalte besser verkaufen könnenFuchs
WorkshopWriter's Lab ScriptoriumUecker
Modul: Praktikum
KolloquiumWissenschaft in der Praxis PraktikumskolloquiumSlanitz
Modul: Anwendungsfach
KolloquiumAngewandte Philosophie Kolloquium im Masterstudiengang Wissenschafts- und TechnikphilosophieSlanitz, Pietsch
Modul: Master's Thesis
KolloquiumFrontiers of Science, Technology, and PhilosophyMainzer


Nach Beschluss des Prüfungsausschusses vom 11.11.2013 können die mit * gekennzeichneten Module des Wahlbereichs "Profilbildung" auch im Wahlbereich "Aufbau" eingebracht werden.