Lehrveranstaltungen im Master Wissenschafts- und Technikphilosophie

Für eine Beratung steht Studieninteressierten gerne Dr. Fred Slanitz zur Verfügung.

Sommersemester 2014

Bitte beachten Sie die Hinweise zu Studien- und Prüfungsleistungen in den Veranstaltungsbeschreibungen.
 
Modul: Technikphilosophie
SeminarTechnikphilosophie Texte zur EinführungSlanitz
Modul: Wissenschaft, Technik und Gesellschaft
SeminarWissenschaft, Technik und GesellschaftBösl
Modul: Erkenntnis und Kognition
Vorlesung/SeminarGeist – Gehirn – Maschine Grundprobleme im Brennpunkt von Neurophilosophie, Informatik und RobotikMainzer
SeminarDenken, Erkennen und Wissen Eine Einführung in die ErkenntnistheorieWernecke
in Verbindung mitCognitive Science (WiSe)
Modul: Wissenschafts- und Technikkommunikation
Vorlesung/ÜbungKommunikation Neuer Technologien Das Beispiel BiotechnologieHeckl, Weitze
in Verbindung mit
WorkshopWissenschaft kommunizieren Beispiele, Hintergründe, TippsWeitze
Modul: Wissenschaftsmanagement
SeminarDer Wandel des deutschen Wissenschaftssystems Bewertung aktueller Veränderungsprozesse im Licht der WissenschaftsforschungLehmann-Brauns
in Verbindung mit
WorkshopWissenschaft managen Expertenerfahrungen, Fallanalysen, ZukunftskonzepteKlein, Müller, Ott
Modul: Wissenschaftstheorie (vertieft)
SeminarWissenschaftstheorie des ExperimentsPietsch
Modul: Technikphilosophie (vertieft)
SeminarPhilosophie der Mensch-Maschine-Beziehung Epistemologie, Ergonomie und Ethik der Mensch-Maschine-KooperationLeiber
SeminarPhilosophie der Medialität MedienethikWernecke
Modul: Angewandte Ethik*
SeminarEthik in Wissenschaft und Technik Einführung in die RisikoethikWernecke
SeminarEin moralisches Angebot Bewerten im naturwissenschaftlichen UmfeldSandmann, Wernecke
Modul: Wirtschafts- und Unternehmensethik
VorlesungUnternehmensethikLütge
in Verbindung mit
SeminarAktuelle Probleme der Wirtschafts- und Unternehmensethik MasterseminarLütge
Modul: Komplexe Systeme (vertieft)
SeminarBig Data - Big Impact?Thürmel
in Verbindung mit
SeminarEmergenz und komplexe SystemeThürmel
Modul: Erkenntnis und Kognition (vertieft)
SeminarÖkologien des Denkens Der Begriff der Umwelt in den KognitionswissenschaftenGreif
SeminarPlatons Dialog "Theaitetos" Die Frage nach dem WissenJung
SeminarImmanuel Kant: "Kritik der reinen Vernunft" Eine EinführungJung
Modul: Geschichte und Theorie der Dinge*
SeminarGeschichte und Theorie der DingeZachmann
Modul: Daten und Wahrscheinlichkeit*
Vorlesung/ÜbungGrundlagen der Statistik Möglichkeiten und Grenzen statistischer SchlüsseGschrey, Ünlü
Modul: Wissenschaftstheorie der Ingenieurwissenschaften*
SeminarWissenschaftstheorie der IngenieurwissenschaftenPietsch
Modul: Modellierung sozialer Phänomene*
SeminarGrenzen und Möglichkeiten der Modellierung sozialer PhänomeneBengez
Modul: General Studies, z.B.
WorkshopPerspektiven der TechnikfolgenabschätzungBöschen
SeminarInnovation und NachhaltigkeitLehmann-Brauns
SeminarZukunft der Technik - Technik der Zukunft Fortschritts- und Zukunftskonzepte im TechnikdiskursBrenner
WorkshopSelbst geschrieben, neu gelesen Eine literarische SchreibwerkstattLange
WorkshopPhilosophy and Film How did it all begin? – How should we act? – Why are we here? – What is moral?Bengez
WorkshopVideos selber machen Wie Bewegtbild die Wissenschaft unterstützen kannFuchs
WorkshopWriter's Lab ScriptoriumUecker
WorkshopUmgang mit sich selbst Lebensführung und -formen in einer sich wandelnden WeltBelwe
Modul: Praktikum
KolloquiumWissenschaft in der Praxis PraktikumskolloquiumSlanitz, Mainzer, Pietsch
Modul: Anwendungsfach
KolloquiumAngewandte Philosophie Kolloquium im Masterstudiengang Wissenschafts- und TechnikphilosophieSlanitz, Mainzer, Bengez, Pietsch
Modul: Master's Thesis
KolloquiumForschungskolloquium Philosophie und WissenschaftstheorieMainzer


Nach Beschluss des Prüfungsausschusses vom 11.11.2013 können die mit * gekennzeichneten Module des Wahlbereichs "Profilbildung" auch im Wahlbereich "Aufbau" eingebracht werden.