Ruth Müller and Mark Hanson: Epigenetic inheritance and the responsibility for health in society

In a commentary for the biomedical journal The Lancet Diabestes & Endocrinology, Ruth Müller, Professor of Science and Technology Policy at MCTS and the School of Life Sciences Weihenstephan, and Prof. Mark Hanson, President of the International Society for the Developmental Origins of Health and Disease recently discussed how epigenetics might change notions of responsibility for health in s[mehr]

Panel zu 'Epigenetics, Health and Society' stößt auf großes Publikumsinteresse

Die Professur für Wissenschafts- und Technikforschung (Prof. Ruth Müller) hat am 18. Januar unter großem Publikumsinteresse eine öffentliche Podiumsdiskussion zu Thema „Rethinking the Genome. Epigenetics, Health and Society“ veranstaltet. Internationale ExpertInnen aus Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften diskutierten im interdisziplinären Dialog, welche Chancen und Herausforderungen die epi[mehr]

Neue DFG-Forschergruppe untersucht das Thema Evidenz: Vom Wissen zur Gewissheit

Evidenz wird für politische, gesellschaftliche und individuelle Entscheidungen immer wichtiger, auch wenn dieser Tage vermehrt von einem drohenden „postfaktischem Zeitalter“ die Rede ist. Evidenz basiert auf wissenschaftlich erhobenen Daten, ist aber auch ein soziales Phänomen. Wie und von wem sie hergestellt und verwendet wird und welche Auswirkungen das hat, untersucht eine neue von der Deutsche[mehr]

FATUM erhält die Karl Max von Bauernfeind-Medaille

Im Dezember 2016 wurde das Wissenschaftsmagazin fatum, das als studentische Initiative zur Sichtbarkeit der Wissenschafts- und Technikphilosophie an der TU München wesentlich beigetragen hat, mit der Karl Max von Bauernfeind-Medaille ausgezeichnet. Mit der Medaille würdigt die TU München "herausragendes Engagement", "innovative Ideen und wertvolle Anregungen". Wir gratulie[mehr]

Makeathon: 3D Druck in der Prothetik

Der Makeathon: 3D Druck in der Prothetik fand vom 28.11. bis 01.12.2016 in der Innovationsmanufaktur in München statt. Die Veranstaltung war Teil des MCTS Forums und wurde in Kooperation mit dem British Columbia Institute of Technology organisiert. Der Makeathon erforschte Möglichkeiten und Herausforderungen des 3D Drucks in der modernen Prothetik. Hierzu brachte er insgesamt über 30 AnwenderIn[mehr]