Foto von Ruth Müller

Prof. Dr. phil. Ruth Müller

Professur für Wissenschafts- und Technologiepolitik (Prof. Müller)

Postadresse

Postal:
Augustenstr. 44_46
80333 München

Aufgaben

Vita

Studium der Molekularen Biologie mit Fachvertiefungen in Genetik, Zellbiologie und Wissenschafts- und Technikforschung an der Universität Wien (2000-2007). Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Medizinischen Universität Wien, Fachbereich gynäkologische Onkologie (2001-2005). Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Diplomandin (2005-2007) sowie Doktorandin (2007-2012) am Institut für Wissenschafts- und Technikforschung, Universität Wien. Postdoc-Wissenschaftlerin am Österreichischen Institut für Internationale Politik, Fachbereich Internationale Wissenschafts- und Technologiepolitik, (2012-2013) und in der Research Policy Group, Universität Lund, Schweden (2013-2015). Gastaufenthalte am Science & Justice Research Center der University of California Santa Cruz (2010, 2011 & 2014). Seit Februar 2015 Tenure Track Professorin für Wissenschafts- und Technologiepolitik.

Forschungsschwerpunkte

  • Interaktionen von Forschungspolitik, institutionellen Werten und akademischen Wissenskulturen
  • Normen und Praxen akademischer Karriereentwicklung und ihre epistemischen Konsequenzen
  • Soziologie und Epistemologie der Lebenswissenschaften (Schwerpunkt Epigenetik: Das biosoziale Selbst verstehen)
  • Gender, Diversity und feministische Wissenschaftstheorie

Auszeichnungen/Fellowships/Stipendien

  • Marie Curie Co-Fund Fellowship, FORTE, Swedish Council for Health, Working Life and Welfare (2014)
  • Doc.Award für herausragende Dissertationen an der Universität Wien, gefördert durch die Stadt Wien (2012)
  • Forschungsstipendium der Universität Wien (2011)
  • Mobility Research Fellowship des österreichischen Genomforschungsprogramms ‘Gen-AU’, Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung bmwf (2010)

Mitgliedschaften

  • European Association for the Social Studies of Science  [EASST]
  • Science & Justice Working Group, University of California Santa Cruz [http://scijust.ucsc.edu/]
  • STS Austria

Gutachtertätigkeiten & Expertisen

  • Reviewerinnentätigkeit für internationale wissenschaftliche Journale wie Higher Education, Higher Education Policy, New Genetics & Society (laufend)
  • Beraterinnentägigkeit für die Task Force zur Internationalisierung von Wissenschaft, Technologie und Innovation der Österreichischen Bundesregierung (2012-2013)

Publikationen (Auswahl)

Artikel in internationalen Journalen mit ExpertInnenbegutachtung

  • Müller, Ruth (2014): Racing for What? Anticipation and Acceleration in the Work and Career Practices of Academic Life Science Postdocs [43 paragraphs]. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 15(3), Art. 15, http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs1403150.
  • Müller, Ruth (2014): Postdoctoral Life Scientists and Supervision Work in the New Corporate University: A Case Study of Changes in the Cultural Norms of Science. Minerva, 52(3), 329-349.
  • Müller, Ruth and Martha Kenney (2014): Agential Conversations. On Interviewing Life Scientists and the Politics of Mundane Research Practices. Science as Culture, online early May 29 2014
  • Pickersgill, Martyn, Niewöhner, Jörg, Martin, Paul, Müller, Ruth and Sarah Cunningham-Burley (2013): Mapping the New Molecular Landscape: Social and Ethical Aspects of Epigenetics. New Genetics & Society 32, 429-447
  • Müller, Ruth (2012): Collaborating in Life Science Research Groups: The Question of Authorship. Higher Education Policy 25, 289–311
  • Felt, Ulrike and Ruth Müller (2011): Tentative (Id)entities: On Technopolitical Cultures and the Experiencing of Genetic Testing. BioSocieties 6, 342-363

Kapitel in internationalen Sammelbänden mit ExpertInnenbegutachtung

  • Müller, Ruth and Nina Witjes (2014) Of Red Threads and Green Dragons. Austrian Sociotechnical Imaginaries about STI cooperation with China. In Mayer, M., Carpes M. and R. Knoblich (Eds): International Relations and the Global Politics of Science and Technology, Vol. 2: Perspectives, Cases, and Methods. Berlin: Springer, 47-66
  • Müller, Ruth (2013) “Karriere machen” in den Lebenswissenschaften: Welche Rolle spielt Geschlecht? (Careers in the Life Sciences: Does Gender Matter?). In Binner, K. et al (Eds): Geschlechtergerechtigkeit & Geschlechterwissen in der unternehmerischen Hochschule.(Gender Equality and Gender Knowledge in the entrepreneurial University.) Münster: Westfälisches Dampfboot, 118 – 136

Medienartikel und Interviews (Auswahl)

Artikel

10/2012
“Life at the bottleneck. Postdocs, career pressures and peer relationships.” Science Careers, online am 26. Oktober 2012

Interviews

In natur- und technikwissenschaftlichen Journalen

01/2014
Interview für Science Careers. Fokus: Kommentar zur "Global State of Young Scientists". Zitiert in: “An Emerging Global Picture of Early-Career Scientists”, online am 27. Januar 2014

08/2012
Interview für Nature. Fokus:  Postdocs. Kommentar zu den Resultaten der “Nature’s 2012 Salary and Satisfaction Survey”. Zitiert in: “Turbulent Times” Nature 488, 30. August 2012, 685-688

In wissenschaftsnahen Tages- und Wochenzeitungen und Onlinemagazinen

12/2014
Interview für Heureka, Wissenschaftsmagazin der Wiener Stadtzeitung “Falter”; Thema: Karriereperspektiven für JungwissenschaftlerInnen. Interview erschienen mit dem Titel “Das System wir kompetitiver”, Falter 49/14, Heureka 6/14, Seite 8

10/2013
Interview für die Dutch Higher Education Press Agency (HOP). Fokus: Karrierepersektiven von Postdocs. Interview erschienen online in Niederländischer Übersetzung unter dem Titel “Postdocs moeten plan B hebben”, 14. Oktober 2013

09/2012
Interview für das Kanadische University Affairs Magazine. Fokus: ‘Slow Science’
Zitiert in “The Slow Science Movement”, online am 5. Dezember 2012